Kryptowelt … schnell, einfach, deutsch

Bitcoin, Blockchain, Mining… du hast schon davon gehört?
Du willst eventuell investieren? Oder ein paar Gratis Coins einsammeln? 
Dann bist hier genau richtig!
Wir erklären kurz und einfach wichtige Begriffe, Coins und Aktionen in der Welt der Kryptowährungen.

Der Urknall: …. es war einmal im Oktober 2008, als eine Person mit dem Pseudonamen Satoshi Nakamoto, eine Beschreibung (Whitepaper) zum Projekt Bitcoin veröffentlichte. Im Januar 2009 startete das Projekt mit einer Open Source Software. Mit dieser Software waren alle Teilnehmer des Bitcoin Netzwerkes gleichzeitig Bestandteil und Verwalter einer dezentralen Datenbank. Die Bitcoin Blockchain war geboren. Bitcoin gilt als erste Kryptowährung und war mehrere Jahre lange die Einzige.

Seit dem Jahr 2012 wird die Liste der Altcoins, Alternative Coins, was alle außer Bitcoin sind, immer länger. Bytecoin kam 2012, Dogecoin 2013, Monero, Dash und Bitshares 2014, Ethereum, Tether, Nem… Viele entstanden aus der Bitcoin Blockchain und andere sind eigene Entwicklungen.
Zum 27.12.2018 sind 2071 Kryptowährungen bei www.coinmarketcap.com, welches die Größte Übersichts-Seite ist, gelistet. Und selbst da fehlen noch viele Altcoins.

Was braucht man alles um in Kryptowährung zu investieren? Als Erstes, ein bisschen Fiatgeld (das ist Geld, das durch keinen Gegenwert gedeckt ist, wie unser Euro zum Beispiel). Bitte prüft eure Investitionshöhe genau. Nehmt keine Schulden auf und borgt euch kein Geld! Kryptowährungen sind höchst spekulativ. Es kann zum Totalverlust kommen! Was wir natürlich nicht hoffen.

Dann sollte man sich über seinen Wunsch-Coin Gedanken machen. Informiert euch vorher gut. Eine kurze Erklärung der Top Coins haben wir hier für euch. Eure Wunschinvestition in Euro müsst ihr zuerst auf die Euro Wallet einer Exchange (z.B.: Bitpanda, Coinbase, etc) überweisen. Alles Wichtige zum Kaufen und Verkaufen von Kryptowährungen findet ihr unter Kryptowährungen kaufen/verkaufen. Wenn euer Wunsch-Coin nicht auf der Exchange gelistet ist, dann solltet ihr zuerst Euro in z.B. Bitcoin tauschen und diese Bitcoin’s dann zu einer Krypto-Handelsbörse senden (hier fallen Gebühren an), die euren Wunsch-Coin handelt. Hier sind unserer Meinung nach Binance oder KuCoin gute Adressen. Dort könnt ihr dann euren Wunsch-Coin kaufen.

Wenn der Wunsch-Coin erworben wurde und ihr ihn “hodln”, also behalten wollt, empfehlen wir ihn von der Börse auf eine Wallet zu senden. Dort besitzt ihr den Schlüssel und nicht die Börse. Wallet’s gibt es viele verschiedene. Sucht euch die passende Wallet raus, dort kann der Coin dann in Ruhe lagern.

Natürlich kann der Coin auch auf der Börse weiter gehandelt werden, was nicht ohne Risiko ist.

Achtung:
Für jeden Kauf/Verkauf, Umtausch oder Auszahlung fallen Tausch oder Netzwerk-Gebühren an, welche durch die jeweilige Tauschbörse einbehalten werden.